Pressemitteilung vom 17. September 2015

Deutscher Buchhandlungspreis 2015 an
 108 inhabergeführte Buchhandlungen verliehen

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat am (heutigen) Donnerstag 108 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet.

In ihrer Rede vor zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main betonte die Staatsministerin: „Es gehört zu unserem Selbstverständnis als Kulturnation, dass sich in Deutschland neben massentauglichem Gedankengut auch Bücher für literarische und intellektuelle Feinschmecker behaupten können. Kunst, Kultur und Literatur dürfen, ja sie sollen und müssen zuweilen Zumutung sein. Deshalb muss die Kulturpolitik alles daran setzen, die Freiheit der Kunst und die ästhetische Vielfalt zu sichern – zum Beispiel, indem wir durch die Verteidigung der Buchpreisbindung dafür sorgen, dass Bücher auch künftig anders behandelt werden als bloße Handelsobjekte, als Gartenmöbel oder ‚Staubsaugerbeutel‘. Mit der heutigen Verleihung des Buchhandlungspreises setzt die Bundesregierung einmal mehr ein deutliches Zeichen der Ermutigung.“

Monika Grütters weiter: „Gerade die kleinen Buchhandlungen, die es in Deutschland noch in allen Regionen gibt, fördern quer durch alle Altersgruppen die Lust am Lesen und das Gespräch über Literatur – durch kompetente Beratung und inspirierende Veranstaltungen. Sie stellen sicher, dass auch solche Bücher und Autoren sichtbar werden, die abseits der Bestsellerlisten Aufmerksamkeit verdienen. Durch Internetriesen wie Amazon sind diese Refugien aber stark gefährdet. Letztlich wird es das Kaufverhalten der Kunden sein, das darüber entscheidet, wie der klassische Buchhandel künftig fortbesteht. Um das Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit für die Bedeutung dieser kulturellen Wegmarken in unseren Städten zu schärfen, vergibt die Bundesregierung den Deutschen Buchhandlungspreis – ausgestattet mit rund einer Million Euro.“

Die Liste der Preisträger finden Sie ab 17. September 2015 ab 19.30 Uhr auf der Seite: www.deutscher-buchhandlungspreis.de

Preisträger:

In der Kategorie der besten der für den Deutschen Buchhandlungspreis nominierten Buchhandlungen wurden artes liberales-Buchladen (Heidelberg), Literatur Moths (München) sowie der Buchhandlung Rote Zora Merzig (Merzig) ein Gütesiegel verbunden mit einer Prämie in Höhe von jeweils 25.000 Euro verliehen.

Den Buchhandlungen Wist – Der Literaturladen (Potsdam), Buchladen am Freiheitsplatz (Hanau), Buchhandlung Backhaus (Aachen), BuchHaus Loschwitz (Dresden) sowie der Jenaer Bücherstube (Jena) wurden Gütesiegel verbunden mit einer Prämie in Höhe von jeweils 15.000 Euro als besonders herausragende Buchhandlungen der für den Deutschen Buchhandlungspreis Nominierten überreicht.

Eine Prämie in Höhe von jeweils 7.000 Euro sowie ein Gütesiegel wurden in der Kategorie hervorragende Buchhandlungen an hundert weitere Buchhandlungen vergeben:

BADEN-WÜRTTEMBERG

Hassbeckers Galerie & Buchhandlung; Heidelberg
Bücherstube an der Tiefburg; Heidelberg
Botnanger Buchladen; Stuttgart
Buch im Süden; Stuttgart
Bücher-Lack GmbH; Fellbach
Halder Buchhandlung; Winnenden
Buchhandlung Gastl; Tübingen
Buchhandlung Schmidt; Schwäbisch Gmünd
Buchhandlung Akzente; Offenburg
Buchhandlung Schwarz; Freiburg
Buchhandlung Müller; Weil am Rhein
Lesebar; Ochsenhausen
Buchhandlung Wälischmiller; Markdorf
Buchhandlung Mahr; Langenau

BAYERN

Lillemors Frauenbuchladen; München
Buchpalast; München
Bücherjolle Starnberg; Starnberg
Peissenbuch; Peißenberg
Barbaras Bücherstube; Moosburg
Gerblinger; Wertingen
Ilse Wierny Literarische Buchhandlung; Erlangen
Dorn; Neustadt an der Aisch
Buchhandlung Ulrich Dombrowsky; Regensburg
Bücher Lang; Freyung

BERLIN

Tucholsky Buchhandlung; Berlin
Pro qm thematische Buchhandlung; Berlin
Georg Büchner Buchladen; Berlin
Buchladen zur schwankenden Weltkugel; Berlin
Anakoluth; Berlin
Autorenbuchhandlung Berlin; Berlin
Bücherbogen am Savignyplatz; Berlin
Marga Schoeller Bücherstube; Berlin
Prinz Eisenherz Buchladen; Berlin
Buchladen Bayerischer Platz; Berlin
Krumulus; Berlin
Buchhandlung Dante Connection; Berlin
Buchhandlung Stadtlichter; Berlin
BuchSegler – Der Kinderbuchladen; Berlin
Buchhandlung Braun & Hassenpflug; Berlin
Starick Buchhandlung in Schmargendorf; Berlin

BRANDENBURG

Verlagsbuchhandlung Ehm Welk; Angermünde

BREMEN

Logbuch Literatur & Design; Bremen

HAMBURG

Lesesaal Buchhandlung; Hamburg
cohen+dobernigg BUCHHANDEL; Hamburg
Büchereck Niendorf Nord; Hamburg

HESSEN

Büchereck am Rathaus; Vellmar
Land in Sicht Buchladen ; Frankfurt/ Main
Ypsilon Buchladen & Café; Frankfurt/ Main
Autorenbuchhandlung marx & co; Frankfurt/ Main
TFM – Centro do Livro e do Disco de Lingua Portuguesa; Frankfurt/ Main
Buchhandlung Bollinger; Oberursel
Buchhandlung litera; Langen
Literaturhandlung Paperback; Bad König
Buchhandlung Eulenspiegel; Hochheim am Main

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Buchhaus Lange; Pasewalk
Friedrich-Wagner-Buchhandlung; Ueckermünde
Andere Buchhandlung; Rostock

NIEDERSACHSEN

Friedrich Schaumburg Buchhandlung; Stade
Die Schatulle; Osterholz-Scharmbeck
Buch- und Schreibwaren Patz; Bienenbüttel
Buchhandlung Viola Taube; Nordhorn
Buchhandlung zur Heide e.K.; Osnabrück

NORDRHEIN-WESTFALEN

Buchhandlung “Kafka & Co.”; Detmold
Buchhandlung Blume; Oerlinghausen
Text Bergmann; Borgholzhausen
Müller & Böhm Literaturhandlung im Heine Haus; Düsseldorf
Buchhandlung BiBaBuZe; Düsseldorf
Buch- und Kunstkabinett Konrad Mönter; Meerbusch
Osterath Buchhandlung Weber; Erkrath
Petra Esser Buchhandlung; Kaarst
transfer.bücher und medien; Dortmund
Proust Wörter + Töne GmbH; Essen
Bücherträume OHG; Mülheim a. d. Ruhr
Buchhandlung Hilberath & Lange; Mülheim a. d. Ruhr
Buchhandlung Scheuermann; Duisburg
Der andere Buchladen GmbH; Krefeld
Lengfeld’sche Buchhandlung; Köln
Agnes-Buchhandlung; Köln
Mobiler Buchsalon; Bergisch-Gladbach
Hansen & Kroeger; Wiehl
Buchhandlung Böttger; Bonn
buch
Laden 46; Bonn
UNSERE BUCHHANDLUNG am Paulusplatz; Bonn
Parkbuchhandlung; Bad Godesberg
Buchhandlung Akzente; Hamm

RHEINLAND-PFALZ

Nimmerland Kinderbuchhandlung; Mainz
Herr Holgersson lesen & leben; Gau-Algesheim

SAARLAND
der buchladen; Saarbrücken

SACHSEN
Büchers Best; Dresden
Buchhandlung Radeberg; Radeberg
Buchhandlung Findus; Tharandt
Connewitzer Verlagsbuchhandlung; Leipzig
Buchhandlung drift; Leipzig
Buchhandlung Engler; Delitzsch
Lessing und Kompanie Buchhandlung; Chemnitz
Taschenbuchladen; Freiberg

SACHSEN-ANHALT

Buchhandlung “Am Bodetal”; Thale

SCHLESWIG-HOLSTEIN

BUCHSTABE; Neustadt i. Holstein

THÜRINGEN

Buchhandlung Herold & Krahmer; Hermsdorf
LESEZEICHEN – Die Buchhandlung; Schmalkalden

Kleinere inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland konnten sich für die Auszeichnung mit dem Deutschen Buchhandlungspreis bewerben. Die Jury, der Vertreterinnen und Vertreter aus dem Verlagswesen, der Medien, der Kurt Wolff Stiftung, des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. sowie Schriftsteller und Literaturexperten angehören, hatte unter den 614 eingereichten Bewerbungen 108 Buchhandlungen, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment führen, ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen bzw. sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung für Kinder und Jugendliche engagieren, für die erste Preisverleihung nominiert.

Partner des von der Kulturstaatsministerin vergebenen Deutschen Buchhandlungspreises sind die Kurt Wolff Stiftung und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Weitere Informationen zum Deutschen Buchhandlungspreis unter:

www.deutscher-buchhandlungspreis.de

 Download PressemitteilungPDF-Icon